Neuheiten beim Bereichsweinfest Kaiserstuhl-Tuniberg

Das Veranstaltungsprogramm 2018 wird fortlaufend aktualisiert!

Der Wein
Die wichtigste Neuheiten sind bei einem Weinfest sicher immer die neuen Weine. Damit sind die neuen Jahrgänge ebenso wie die Qualitäten der alten Weine in ihren jeweiligen Reifestadien gemeint. Auch die Winzersekte wecken naturgemäß das Interesse der Gourmetfreunde.
Die Auswahl ist wieder riesig: 329 Weine und 28 Sektkreationen werden von den Erzeugerbetrieben im idyllischen Weindorf präsentiert. In allen Qualitätsstufen von Kabinettweinen über Spätlesen, Auslesen und Beerenauslesen bis hin zum Eiswein, können die Spitzengewächse der Kaiserstühler und Tuniberger Winzer probiert werden. Darunter befinden sich Selektionsweine, Cuvées und Barrique-Weine. Die zunehmende Nachfrage nach spritzigen Qualitätsperlweinen kann in diesem Jahr durch eine Vielzahl von angebotenen Seccos befriedigt werden.
Das Rahmenprogramm
Das Rahmenprogramm ist erneut vielfältig.
Mit dem Bereichsweinfest Kaiserstuhl+Tuniberg 2018 und der Krönung ihrer Nachfolgerin endet die Amtszeit von Sinja Hornecker als Bereichsweinprinzessin.
Ein Jahr lang war die junge Frau aus Eichstetten Repräsentantin der regionalen Weine und hat während dieser Zeit viel erlebt. Bei einer kleinen Weinprobe am Samstag, 1. September, um 16.00 Uhr lässt sie im Zirkelzelt inmitten des Weindorfes besondere Ereignisse Revue passieren. Ausgewählt hat sie dafür fünf Weine und ihren Prinzessinnensekt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Karten sind bis Donnerstag, 30. August, bei der Breisach Touristik sowie ab Weinfest-Freitag, 18.00 Uhr, am Infostand im Weindorf erhältlich. Kosten: 8,00 Euro.
Am Sonntag, 2. September, wird im Pavillon II ab 12 Uhr ein Spielprogramm für Kinder geboten. Die Teilnahme ist gratis, Getränke stellt die Firma Lieler Schlossbrunnen kostenlos bereit. Am Gastronomischen Marktplatz lädt zudem eine Hüpfburg zum Toben ein. Beim Kindernachmittag am Montag gelten bei den Fahrgeschäften vergünstigte Preise.
Das Zzelt
Im Gourmetzelt des „Gastronomischen Zirkels“ bewirtet in diesem Jahr Christoph Layer mit seinem Team vom Landgasthof zum Lamm in Bahlingen. In aufgewertetem Ambiente werden die Gäste am Tisch mit feinen Tellergerichten und korrespondierenden Weinen bedient.
Der Gastronomische Marktplatz
Der Gastronomische Marktplatz unter der Leitung von „Kläsles Gastronomie“ in Breisach, hält auch in diesem Jahr eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken, Kaffee und Konditoreikuchen sowie ausgesuchten Tropfen an der Wein-Bar bereit. Die Festküche des Breisacher Restaurants wird ergänzt durch Crêpes und Striebele (Nicole Supplie), Flammkuchen aus dem Lehmbackofen (Franz Reuter) und herzhaften Burger (Sabrina Glatter und Cedric Ludringer). Cocktails werden an der Bar unter der Regie von Pino Raia (Karma – Public Livingroom Freiburg) gemixt, Fruchtlimonaden und Vitalgetränke gibt es am Stand von Lieler Schlossbrunnen. Der Gastronomische Marktplatz öffnet am Freitag um 18.00 Uhr, Samstag um 15.00 Uhr sowie Sonntag und Montag um 11.00 Uhr.
Weinfest-Bimmelbahn
Weinfest-BimmelbahnMit der Bimmelbahn durch die Straßen von Breisach zu den Sehenswürdigkeiten in der Unterstadt, gesponsort durch die Badenova. Die 18 Meter lange, mit 54 Sitzplätzen ausgestattete Bimmelbahn fährt Freitag ab 17.00 Uhr, Samstag ab 14.00 Uhr, Sonntag ab 12.00 Uhr und Montag ab 15.00 Uhr - jeweils bis 22.00 Uhr. Die 5 Kilometer und etwa 20 Minuten lange Fahrt kostet für Erwachsene 1,50 €, für Kinder 1 €. Der Erlös wird einer karitativen Einrichtung zugute kommen.

Nachfolgend die Bimmelbahnroute mit den Haltestellen:
Bimmelbahnroute
Weinfest-Bimmelbahn Zimmerer-Innungs-Pavillon
Die Zimmererer-Innung ist wieder mit einem neu aufgebauten Pavillon vertreten und feiert am Freitag um 19.00 Uhr und am Samstag um 14.00 Uhr ihr traditionelles Richtfest. In diesem Bauwerk werden Informationen rund um den traditionellen Beruf gegeben und praktische Vorführungen der Holzbautechnik demonstriert.
Festspiele Breisach
Die Festspielgemeinschaft Breisach lädt am Samstag und Sonntag abends ab 20 Uhr zum Bühnenstück „Dracula“, nach dem Roman von Bram Stoker ein. Das Kinderstück „Aladin und die Wunderlampe“ nach dem Märchen aus 1001 Nacht läuft am Freitag um 19.00 Uhr außerhalb des regulären Programmes als Sonderveranstaltung, am Sonntag nachmittag kann das Kinderstück zur regulären Zeit um 15.00 Uhr besucht werden.
Reservieren Sie rechtzeitg Ihre Karten unter der Telefon-Nr. 07667 / 90 47 60
(Mo.-Fr. vormittags und während der Spielzeit Sa./So. nachmittags)
Telefon-Nummer des Informationsstandes
Der Infostand des Weinfestes ist in diesem Jahr unter der Telefonnummer 0162 / 87 41 440
zu erreichen. Unser Info-Team freut sich darauf, Ihnen weiterhelfen zu können!
Weitere Besonderheiten zum diesjähringen Weinfest
  • Linienbusverkehr rund um Kaiserstuhl und Tuniberg, aus Freiburg und Staufen, mit 9 Linien
    (auch ab Baltzenheim auf der französischen Rheinseite).
  • kostenloser Bus-Pendeldienst vom Parkplatz des Badischen Winzerkeller zum Weindorf, am Freitag ab 16.45 Uhr bis 3 Uhr, am Samstag ab 15 Uhr bis 3 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr bis 24 Uhr.
  • Täglich Unterhaltungskonzerte mit Musikkapellen und Spielmannszügen aus der Region, sowie Gastkapellen und Musikbands.
  • Ausstellung gewerblicher Betriebe.
  • Großer Vergnügungspark - Kindernachmittag am Montag zu vergünstigten Preisen.
  • Schiffsrundfahrten mit der „MS Weinland Baden“ und der „MS Napoleon“ auf dem Rhein, Tanz- und Feuerwerksfahrt am Freitag, 28.08. (Anmeldung: 0 76 67 / 94 20 10).
  • Aktion offene Winzerkeller: Der Badische Winzerkeller hat am Samstag von 11 - 18 Uhr und am Sonntag von 11 - 18 Uhr zu Weinproben und geführten Kellerbesichtigungen geöffnet.


[ Startseite ]    [ Kontakt ]    [ Gästebuch ]